Am gestrigen Abend fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften des TTC Annaberg statt. 19 aktive Starter fanden sich dazu an den Tischen im Sportpark Grenzenlos zum angesetzten Mitternachtsturnier ein. Mit drei Teilnehmer aus der Oberliga Mannschaft der Annaberger war auch für sehenswertes Tischtennis gesorgt. Gespielt wurde wieder die Einzel- und Doppelwettkämpfe im Doppel-Ko-System. Bei den Einzeln gab es wieder eine Punktvorgabe von einem Punkt entsprechend der Mannschaften. Nach gut 6 Stunden abwechslungsreichen und sehenswerten Ballwechseln standen die Sieger fest. Im Einzel sicherte sich Ivo Wunderlich seinen achten Vereinsmeistertitel in Folge und setzte sich somit mit acht Titeln an die Bestenliste der Vereinsmeister vor Jörg Stier der bis Gestern mit sieben Titeln gleichauf war. Doch Jörg Stier spielte gestern ein gutes Turnier. Zweimal forderte er Ivo Wunderlich. Im Finale der Hauptrunde und dann im Endfinale. Beide Male musste er sich geschlagen geben und belegte am Ende Platz 2. Den dritten Platz belegte Mike Bergelt der im kleinen Finale der Trostrunde gegen Jörg Stier den kürzen zog nachdem er vorher einen überraschenden 3:1 Sieg gegen Steffen Meier-Knietzsch erkämpfte. Bei den Doppeln, die in diesem Jahr sehr leistungsgleich ausgelost waren, setzten sich am Ende Steffen Meier-Knietzsch mit Nico Zucholowsky gegen Ivo Wunderlich und Matthias Richter durch. Dritte wurden Roy Köhler mit David Böttcher. Am Ende wieder eine sehr gute Vereinsmeisterschaft mit vielen hart umkämpften Ballwechseln.