Die Oberliga Mitte startet an diesem Wochenende in die Rückrunde. Für den TTC Annaberg geht es dabei am Sonntag nach Dresden. Gegen den letzten Gegner der Vorrunde ist man gleich wieder beim ersten Spiel der Rückrunde gefordert.
Im Hinspiel mussten die Annaberger Herren eine knappe 7:9 Heimniederlage schlucken. Damit liebäugelt man bei gleicher starker Spielleistung eventuell einen Punkt vom favorisierten SV Dresden Mitte entführen zu können. Es heißt also Daumen drücken.
Eine etwas schlechte Nachricht erhielten am heutigen Tag die Annaberger Spieler. Durch den Rückzug der Mannschaft des SSV Schlotheim aus dem Spielbetrieb gibt man zwar die rote Laterne in der Oberliga ab, verliert aber auch zwei wichtige Pluspunkte im harten Kampf um den Klassenerhalt.