Mit den sich gesetzten Ziel des erreichen des Viertelfinales bei den Deutschen Pokalmeisterschaften vom 09. – 12.05. in Dinklage kehren die 4 Spieler des TTC Annaberg zurück. In der Besetzung Ivo Wunderlich, Steffen Schreiter, Oliver Nimtz und Marko Sywall war man als Sachsenpokalsieger beim großen Turnier in Niedersachsen angereist.

In der Vorrunde begann man mit einen 4:1 Sieg gegen ASV Birkenheide. Im zweiten Spiel gegen TSV Stein musste man dann eine 3:4 Niederlage hinnehmen. Die restlichen beiden Gruppenspiele konnte man dann aber sicher jeweils mit 4:0 gegen TV Fischbeck und Penkuner SV gewinnen. Somit hatte man als Gruppenzweiter das gesteckte Ziel Viertelfinale erreicht.

Mit dem TSV 1880 Starnberg wartete allerdings dort ein schwerer Brocken. Am Ende musste man sich gegen den späteren Deutschen Pokalmeister mit 2:4 geschlagen geben. Ergebnisse im Anhang!

„Schade, insgeheim hatten wir mit dem Halbfinale oder Finale geliebäugelt. Aber unter den letzten 8 Mannschaften sind dann schon starke Gegner“