Die Herren des TTC Annaberg können schon ein wenig den Herbstmeistertitel in der Sachsenliga feiern. Mit einen überraschend hohen 12:3 Sieg gegen den TTC Elbe aus der Landeshauptstadt bleibt man weiterhin ungeschlagen.

Allerdings ging es ein wenig holprig los. Die Annaberger mussten sich in den 2. und 3. Doppel geschlagen geben und lagen somit 1:2 zurück.

Doch in den Einzeln bewiesen die TTC Herren ihre Spielstärke und zeigten in hochkarätigen sehenswerten Ballwechseln den Zuschauern in der Turnhalle im Sportpark Grenzenlos Tischtennis vom Feinsten.

Nur ein Einzel, verloren von Oliver Nimtz, mussten die Annaberger noch an die Dresdner abgeben und der hohe Sieg konnte nach knapp 3 Stunden Sachsenliga Tischtennis gefeiert werden. Nun steht in der Vorrunde noch ein Heimspiel am 10.12. gegen Holzhausen 2 an. Mit einen weiteren Sieg könnte man dann ungeschlagen in die Winterpause gehen.