Es war nur eine Frage der Zeit bis wann sich die Annaberger Herren ungeschlagen in der Sachsenliga behaupten können. Bereits im Vorfeld war es den Spielern des TTC Annaberg klar dass es eine sehr schwere Aufgabe wird Punkte von den spielstarken Holzhausenern mit nach Hause ins Erzgebirge zu bringen. Und so kam es dann auch. In Runde 1 gingen alle Einzel und zwei Doppel an Holzhausen, nur das Doppel Jan Veselý mit Steffen Meier-Knietzsch konnte gewinnen. Die erste Niederlage für den TTC war somit so gut wie sicher, Holzhausen 2 führte klar mit 8:1.

Jan Veselý, Steffen Meier-Knietzsch und Oliver Nimtz konnten dann in Runde zwei noch ihre Einzel jeweils in 5 Sätzen für sich entscheiden. Am Ende ein klarer Sieg für die 2. Mannschaft von Holzhausen. Das er so hoch ausfällt überraschte ein klein wenig, auch wenn die Partie acht 5-Satz-Spiele zu verzeichnen hatte.

Gratulation nach Holzhausen für die spielerisch starke Leistung.

Für den TTC wartet am nächsten Wochenende schon das nächste schwere Spiel, aber diesmal an den heimischen Tischen zum Spitzenspiel gegen die Leutzscher Füchse.