Eine klare 3:9 Niederlage mussten gestern Abend die Herren des TTC Annaberg in der Oberliga gegen den DJK Biederitz schlucken. Vor 55 Zuschauern mussten sich die Herren im heimischen Sportpark Grenzenlos gegen spielstarke Biederitzer geschlagen geben.

Im Vorfeld hatte man sich etwas mehr ausgerechnet hatten doch Biederitz im Nachmittags Spiel in Gornsdorf mit 9:6 verloren. Und es ging auch verheißungsvoll los. Nach den Doppeln und den ersten Einzelsieg von Petr Wasik stand es aus Annaberger Sicht 3:1.

Doch danach riss der Spielfaden komplett ab. Alle darauffolgenden Einzel gingen teilweise klar an den DJK Biederitz die an diesen Abend spritziger als die Annaberger agierten und so immer den entscheidenden Punkt erspielen konnten.
Zum Wundenlecken bleibt allerdings nicht viel Zeit. Bereits am kommenden Samstag 17.00 Uhr steht das nächste Heimspiel gegen Börde Magdeburg an und da will man natürlich die ersten Punkte einfahren.