Am gestrigen Abend wollten die Herren des TTC Annaberg an die gute Leistung beim 8:8 Hinspiel in Jena anschließen.
Die zahlreichen Zuschauer sahen auch wieder ein spannendes aber leider wieder einmal glückloses Annaberger Spiel.
In den Doppeln startete man schlecht. Petr Wasik und Friedrich Sacher verloren ihr Spiel knapp im fünften Satz. Dagegen konnten sich Jan Vesely und Steffen Meier-Knietzsch knapp mit 3:2 durchsetzen. Doppel 3 ging jedoch klar an die Jenaer.
Petr Wasik verlor sein erstes Einzel knapp mit 2:3. Jan Vesely konnte sich dagegen einen 3:2 Sieg sichern. Die nächsten 4 Einzel gingen dann zum 2:7 Zwischenstand an den SV Schott Jena.
Doch die Annaberger gaben sich noch nicht auf. Mit zwei 3:2 Siegen von Petr Wasik und Jan Vesely verkürzte der TTC auf 4:7. Doch schließlich gingen die Einzel von Ivo Wunderlich und Steffen Meier-Knietzsch auf das Konto von Jena. Friedrich Sacher konnte dann durch seinen Sieg nur noch Ergebniskosmetik zum 5:9 Endstand beisteuern.