Am heutigen Sonntag stand für die Herren des TTC Annaberg die letzte Auswärtsaufgabe der Oberligasaison in der Skathauptstadt Altenburg an. Die Annaberger reisten ohne den gesundheitlich angeschlagenen Ivo Wunderlich zum SV Altenburg.
In den Doppeln konnte an diesem Sonntag nur Petr Wasik mit Friedrich Sacher punkten.
Im vorderen Paarkreuz konnten Petr Wasik und Jan Vesely jeweils gegen den zweier der Altenburger Siege einfahren.
Die Mitte, gestern in Gornsdorf noch mit 4 Erfolgen, gab heute alle Spiele an den Gegner ab.
Dafür konnte das 3. Paarkreuz mit Ersatzspieler André Brückert vier Punkte einfahren.
Das Entscheidungs-Doppel mit Petr Wasik und Friedrich Sacher ging dann klar an die Annaberger Herren zum 8:8 Endstand.
Nun stehen am 07. und 14.04. noch zwei Heimspiele für den TTC Annaberg auf den Plan.
Dabei wünschen wir uns natürlich noch mal an beiden Tagen eine volle Halle um uns bei unseren Fans mit sehenswerten Tischtennis zu bedanken auch wenn nun auch rechnerisch der Klassenerhalt nicht mehr möglich ist.