Die beiden Nachwuchsspieler des TTC Annaberg Chris Ullmann und Ivo Wunderlich kehren mit einer Platzierung unter den besten 12 sächsischen Jungen der Alterklasse U18 von den Landesmeisterschaften im Tischtennis aus Döbeln zurück. In ihren Gruppenspielen der Vorrunde belegte beide den 2.Platz und qualifizierten sich damit für die Endrunde der besten 12 Spieler.

Die ersten KO-Runden-Spiele gingen jedoch verloren. Chris Ullmann hatte gegen Aymo Kahle vom SV Bischheim-Häslich keine Chance und verlor klar 3:0. Ivo Wunderlich musste sich Thomas Hornbogen vom SR Hohenstein-Ernstthal knapp 3:2 geschlagen geben.

Auch im Doppel musste beide eine knappe 3:2 Niederlage gegen Lindner / Neck  MSV Bautzen 04 / SV BW Neschwitz einstecken.

„Am Ende sind wir sehr zufrieden mit den Leistungen von Chris und Ivo, haben beide doch auch diesmal gezeigt dass sie zu den besten Jugendspielern in Sachsen gehören.“ sagte Trainer Thomas Goth nach der Rückkehr aus Döbeln.