Bei der am 19.11.2008 beim TTC Annaberg stattfindenden Bezirksmeisterschaften der Jugend U18 in der Turnhalle Sportpark „Grenzenlos“ konnten sich die Nachwuchsspieler des TTC Annaberg zwei Bezirksmeistertitel bei den Jungen U18 sichern. Der TTC Annaberg ging mit 3 qualifizierten Nachwuchsspielern, Chris Ullmann, Ivo Wunderlich und Roy Böhme bei den Jungen U18 an den Start.

Chris Ullmann und Ivo Wunderlich konnten sich in Vorrunden-Gruppenspielen jeweils mit Platz 1 in die Endrunde der besten 12 Spieler qualifizieren. Roy Böhme verpasste knapp mit Platz 3 in seiner Gruppe die Qualifikation. Ivo Wunderlich hatte in der KO-Runde ein Freilos gezogen und konnte somit bereits im Viertelfinale gegen Marcus Friesel vom SSV Fortschritt Lichtenstein antreten. Ivo fand nicht zu seinen Spiel und unterlag im Viertelfinale 3:1.

In der ersten KO-Runde konnte sich Chris Ullmann gegen den Kreismeister des Erzgebirgskreises Felix Wolfermann vom TTV Stollberg klar 3:0 durchsetzen. Auch das Viertelfinale gegen Nico Meinhold vom VfB Lengenfeld 1908 konnte er klar 3:0 für sich entscheiden. Im Halbfinale hieß der Gegner Florian Lützner vom SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal. Erwartungsgemäß ging es hier knapper zu und Chris konnte sich am Ende mit 3:2 durchsetzen und stand somit im Finale in das sich auch Thomas Hornbogen vom SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal gespielt hatte. In einen spannenden Finalkampf konnte sich schließlich Chris Ullmann 3:2 durchsetzen und wurde Bezirksmeister der Jungen U18.

In der Doppelkonkurrenz der Jungen U18 standen nach 2 KO-Rundensiegen Chris Ullmann mit Ivo Wunderlich im Finale gegen Thomas Hornbogen und Florian Lützner. Auch hier behielten beide nach einem 2:0 Rückstand die Nerven, konnten sich am Ende 3:2 durchsetzen und sicherten sich somit den zweiten Bezirksmeistertitel für den TTC Annaberg.