Mit einen erfreulichen Ergebnis kehrt die 1. Mannschaft des TTC Annaberg, in der Besetzung Chris Ullmann, Ivo Wunderlich und Thomas Goth von der Bezirkspokal-Zwischenrunde beim BSC Rapid Chemnitz zurück und qualifiziert sich für die Bezirkspokal-Endrunde am 20.12.2008.

Zur Zwischenrunde mussten die Annaberger gegen 3 Mannschaften beim gastgebenden BSC Rapid Chemnitz an die Platten. Gegen die Gastgeber aus Chemnitz konnte man im ersten Spiel einen klaren 4:0 Sieg einfahren. Mit diesen Ergebnis wurden auch die Spieler vom TSV Werdau 1862 von den Platten geschickt.

Im entscheidenden Spiel um den Sieg in der Zwischenrunde gegen den TSV Burkhardtsdorf 1865 wurde es knapper. Am Ende setzte sich die Annaberger jedoch mit einen 4:3 Sieg durch und qualifizierten sich somit für die Bezirkspokal-Endrunde.